Neue Anschläge auf Mallorca

Eta warnt rechtzeitig vor Bomben - Keine Verletzten
Auf der spanischen Insel Mallorca sind erneut drei Bomben explodiert. Verletzt wurde niemand, da den Detonationen eine Warnung der baskischen Untergrundorganisation Eta vorausgegangen war. Ort des Anschlags war ein Restaurant am Strand Can Pere Antoni. Demnach war ein Sprengsatz in einer Strandtasche versteckt. Ein weiterer explodierte ganz in der Nähe des Restaurants. Ein Mann hatte per Telefon vor dem Anschlag gewarnt. Das Restaurant wurde evakuiert. Die dritte Bombe detonierte in der Innenstadt von Palma in einem unterirdischen Einkaufszentrum unterhalb des Platzes Plaza Mayor. Die Polizei hatte das Gebiet zuvor abgeriegelt. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: