Lesen Sie weiter

SPD kritisiert Überwachung von Sextätern

Die SPD-Landtagsfraktion wirft der Landesregierung vor, die angekündigte Überwachung von Sexualstraftätern nicht konsequent genug umzusetzen. Obwohl das Konzept ab 2010 eingeführt werden soll, sei jetzt schon klar, dass den zuständigen Behörden dafür Personal fehle. Aus der Antwort der Landesregierung auf einen SPD-Antrag gehe hervor, dass sowohl die
  • 342 Leser

73 % noch nicht gelesen!