Lesen Sie weiter

NA SOWAS. . .

Um die Kirchenbänke zu füllen, greift die Diözese von Sacramento (Kalifornien) zu ganz und gar weltlichen Methoden: Sie will mit TV-Spots für den Gottesdienst-Besuch werben. Zielgruppe sind die rund 800 000 Katholiken der Diözese, die nicht in die Kirche gehen. Dass die Werbung funktionieren kann, hat die Diözese von Phoenix (Arizona) vorgemacht:
  • 444 Leser

13 % noch nicht gelesen!