Noch ein Alibi-Tag

VON LEONIE MÜSSIG
Am 8. März 1921, als der Weltfrauentag zum ersten Mal gefeiert wurde, war er noch dringend notwendig. Aber mal ehrlich, brauchen wir heute noch so was wie einen Weltfrauentag? Bewirkt er nicht in Wahrheit das genaue Gegenteil von dem, was er soll? Fühlt frau sich an einem solchen Spezialtag nicht wieder ausgegrenzt? Wir haben uns emanzipiert, dürfen wählen, haben Frauenbeauftragte, die unsere Probleme kennen. Wie weit wollen wir noch gehen? Klar, nicht überall lässt es sich als Frau so einfach leben, wie in der westlichen Welt. Was sollen wir dieses Jahr am Weltfrauentag erzählen? Dass in vielen Ländern Frauen immer noch als minderwertig
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: