Lesen Sie weiter

Fall Kassandra: Neue Indizien gegen Jungen

Die Polizei hat neue Indizien gegen einen 14-jährigen Jungen, den sie verdächtigt, die neunjährige Kassandra in Velbert-Neviges (Nordrhein-Westfalen) brutal misshandelt und in einen Schacht geworfen zu haben. Der Junge bestreitet die Tat. Ein Psychiater untersucht seinen Geisteszustand. An Kassandras blutbefleckter Jacke seien Fasern entdeckt worden,
  • 342 Leser

72 % noch nicht gelesen!