Lesen Sie weiter

NOTIZEN

Regen ohne Unterlass Der Monsunregen richtet in Indien schwere Überschwemmungen an. In den Bundesstaaten Karnataka und Andhra Pradesh sind hunderte Dörfer überschwemmt. 240 Tote wurden bis gestern geborgen. 1,5 Millionen Menschen sind obdachlos geworden, tausende noch von den Fluten eingeschlossen. Normalerweise endet die Monsunzeit Ende September.
  • 364 Leser

85 % noch nicht gelesen!