East Side Gallery erstrahlt in neuem Glanz

Der längste noch erhaltene Abschnitt der Berliner Mauer erstrahlt zum 20. Jahrestags des Endes der Teilung nach neunmonatiger Sanierung in neuem Glanz. Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit hat gestern die 1,3 Kilometer lange 'East Side Gallery' mit ihren 99 Motiven im Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain eröffnet. 1990 hatten 118 Künstler aus 21 Ländern Wandbilder geschaffen, die einige von ihnen seit Februar aufwendig restaurierten. Dafür standen rund zwei Millionen Euro zur Verfügung. 'Diese künstlerisch gestaltete Mauer ist ein Dokument für zukünftige Generationen, sich selbst ein Bild zu machen - im wahrsten Sinne des Wortes -,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: