Neuling lässt aufhorchen

In der spanischen Hafenstadt Valencia finden die letzten Rennen zur Motorrad-WM statt. Gestern nutzte der mit einer Wildcard gestartete 16-jährige Marcel Schrötter vom Ulmer Motorsport-Club (UMC) die Gunst der Trainingsstunde und überraschte mit dem dritten Rang. Sein UMC-Teamkollege, der erfahrene Sandro Cortese, begnügte sich vorläufig mit dem neunten Rang, der aktuelle WM-Siebte lag damit drei Plätze vor dem Zahlinger Stefan Bradl. Das Rennen der 125er-Klasse findet morgen um 11 Uhr statt. Der Rechte-Inhaber DSF überträgt wie üblich wegen seines Fußball-Stammtischs nicht live, sondern erst ab 13 Uhr. eb
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: