Lesen Sie weiter

Nach Unfall droht Amputation

Die bei einem Trainings-Unfall vor gut einer Woche in Königssee schwer verletzte russische Bob-Anschieberin Irina Skworzowa liegt weiter im künstlichen Koma. Ihr Zustand hat sich zwar stabilisiert, doch die 21-Jährige muss nach dem offenen Oberschenkelbruch um ihr Bein bangen. Die nach Deutschland gereisten Eltern und die Schwester der Verletzten
  • 438 Leser

58 % noch nicht gelesen!