Schubert ist stinksauer auf seinen Trainer

NHL-Profi Christoph Schubert ist wütend Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp, nachdem er nur in den erweiterten Kader berufen worden ist. 'Natürlich bin ich riesig enttäuscht', meinte Schubert frustriert: 'Die letzten - es sind glaube ich schon 14 Jahre - habe ich immer alles für den DEB gegeben, war immer einsatzbereit, habe bei jeder Weltmeisterschaft mitgespielt, wenn ich in der NHL die Playoffs nicht erreicht habe. Von daher sitzt der Schock tief', sagte der Verteidiger der Atlanta Thrashers. Von den acht Deutschen in der nordamerikanischen Profiliga NHL hatte Krupp sechs für den 23 Mann starken Kern-Kader nominiert. Neben Schubert zählt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: