Erfolglose Suche nach Bergsteigern

Seit Tagen suchen Polizei und Bergwacht im Zugspitzgebiet nach zwei Bergsteigern aus Stuttgart. Das letzte Lebenszeichen der Männer stamme vom vergangenen Sonntag, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Da hatten sich die Männer telefonisch bei einer Angehörigen aus der so genannten Biwakschachtel in der Mitte des Jubiläumsgrats gemeldet. Die 31 und 42 Jahre alten Bergsteiger wollten den Grat begehen und die Nacht in der Schutzhütte verbringen. Am Dienstag meldeten Angehörige die Männer als vermisst. Wenig später fand die Polizei das Auto der beiden auf einem Parkplatz in der Nähe der Zugspitzbahn. Weil das Wetter
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel