Ehefrau sollte bei Unfall sterben

Ein Mann hat offenbar versucht, am Neujahrstag seine Ehefrau und sich selbst durch einen Unfall auf der Autobahn 8 umzubringen. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Pforzheim wollte der 35-Jährige das Auto, in dem er mit seiner 31-jährigen Frau saß, 'bewusst gegen die Leitplanke steuern, um sich und seine Ehefrau zu töten'. Nur glücklichen Umständen sei zu verdanken, dass beide unverletzt blieben und auch sonst keine Verkehrsteilnehmer zu Schaden gekommen seien. Die getrennt lebenden Eheleute aus Zweibrücken hatten sich nach einer Silvesterparty in Pforzheim gestritten, auf der Heimfahrt habe der Mann zunächst seine Frau ins Gesicht geschlagen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel