Zweiter Anlauf für die 'Endeavour'

Start der US-Raumfähre wegen schlechten Wetters auf heute verschoben
Wegen zu dichter Bewölkung über dem Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) ist der Start der US-Raumfähre 'Endeavour' von gestern auf heute verschoben worden. Der Space-Shuttle soll nun um 4.14 Uhr Ortszeit (10.14 Uhr MEZ) mit sechs Astronauten an Bord zur Internationalen Raumstation ISS aufbrechen. Dies soll der letzte Nachtstart und die fünftletzte Reise eines Shuttles überhaupt sein: Die Nasa will die Raumfähren gegen Ende dieses Jahres einmotten. Die 'Endeavour' soll ein neues Modul mit dem Namen 'Tranquility' (Ruhe) zur ISS bringen. Es bietet den Langzeitbewohnern zusätzlichen Platz und verfügt über hochmoderne Systeme zur Aufbereitung
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: