Warten auf die Anerkennung als Stromproduzent

Nicht nur der Wechsel des Stromlieferanten kann länger dauern als erwartet. Werner Dürr muss sich auch hinsichtlich seiner Anerkennung als Stromproduzent in Geduld üben. Ende vorigen Jahres hat er eine Photovoltaikanlage auf seinem Haus installieren lassen, und die damit beauftragte Firma habe alle notwendigen Unterlagen per E-Mail an die ENBW, den Betreiber des örtlichen Stromnetzes, übermittelt. Zweimal, sagt Dürr: am 4. und am 21. Dezember. Der Eingang der zweiten Mail wird bei der ENBW bestätigt. Es fehlten aber noch Unterlagen, und das sei Dürr mit Schreiben vom 8. Februar mitgeteilt worden. Er habe keinen Brief bekommen, sagte der
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: