VW ist der große Gewinner

Der Euro gibt im Tagesverlauf kräftig nach
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern mit Gewinnen geschlossen. Im wichtigsten deutschen Börsenbarometer führten Volkswagen die Gewinner an und verteuerten sich um 4,4 Prozent. 'Der Markt wartet auf die Kapitalerhöhung', sagte ein Händler. Deutsche Börse legten nach den Zahlen für das vierte Quartal 3,7 Prozent auf 49,10 EUR zu. Auf den ersten Blick seien die Zahlen besser als erwartet, meinte ein Teilnehmer. Infineon kletterten um 2,9 Prozent. Der Euro hat im Tagesverlauf kräftig nachgegeben und nach seinem Hoch von fast 1,38 Dollar sogar die Marke von 1,36 Dollar getestet. Der Tec-Dax gewann 1,6 Prozent auf 813 Zähler. ddp
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: