NOTIZEN

Miguel Delibes gestorben Spanien trauert um einen seiner bedeutendsten Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Der für seine sozial engagierten Romane bekanntgewordene Miguel Delibes ('Die Ratten') ist gestern im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt Valladolid gestorben. Der Autor litt seit langem an Darmkrebs. Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero würdigte Delibes angesichts seiner während der Franco-Diktatur (1939-1975) erschienen Bücher als 'die Stimme eines zum Schweigen verurteilten Landes'. Delibes galt als einer der Hauptvertreter des sozialen Realismus. Gratis ins Theater Angestellte der Drogeriemarktkette Schlecker haben
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel