Angeklagte von Eislingen sind voll schuldfähig

Die beiden mutmaßlichen Vierfachmörder von Eislingen sind voll schuldfähig. Dies sagte gestern der psychiatrische Gutachter Peter Winckler im Prozess vor dem Ulmer Landgericht. Eine eindeutige Empfehlung, ob Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht anzuwenden sei, konnte er aber nicht abgeben. Bei Frederik B. (20) diagnostizierte der Psychiater das Asperger-Syndrom, eine leichte Form des Autismus. Doch die Erkrankung führe nicht zu verminderter Schuldfähigkeit. Ein wichtiger Punkt ist für Winckler die Frage der Abhängigkeit Frederiks von Andreas H. (19): Während Frederik die Beziehung zu seinem Freund als einseitig schildere - er habe immer
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: