Lesen Sie weiter

Großes Fest der Unterkochener 80-er

Unvergessen dürfte das Achtziger-Treffen des Unterkochener Jahrgangs 1924 bleiben. In stillem Gedenken zogen die Teilnehmer zum Kriegerdenkmal und legten ein Blumengesteck nieder. Nach dem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche fanden sich die Altersgenossen mit Angehörigen im "Adler" ein. Beim Sektempfang betonte Vorsitzender Erwin Hofmann, dankbar

38 % noch nicht gelesen!