Appetit auf Eier steigt von Jahr zu Jahr

Nicht nur vor Ostern, sondern ganz generell nimmt der Appetit der Bundesbürger auf Eier von Jahr zu Jahr zu. Vergangenes Jahr verspeiste jeder Bundesbürger im Schnitt 211 Eier, drei mehr als 2008, wie die Europäische Marketing Agentur mitteilte. Deckte die deutsche Geflügelwirtschaft 2008 noch 67,4 Prozent des hiesigen Bedarfs ab, waren es 2009 laut MEG-Schätzungen weniger als 60 Prozent. Eier-Import: Um den steigenden Eier-Appetit der Bundesbürger zu stillen, werden deshalb vermehrt Eier aus dem Ausland eingeführt - vor allem aus den Niederlanden, wo Käfighaltung nach wie vor erlaubt und die vorherrschende Haltungsform ist. Im vergangenen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: