Aufhellung auf dem Arbeitsmarkt

Ein Hauch von Frühling auf dem Arbeitsmarkt: Im März waren in Deutschland 75 000 weniger Menschen ohne Job als im Februar, die Zahl der Arbeitslosen sank auf 3,568 Millionen. Das waren 18 000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote verringerte sich um 0,2 Punkte auf 8,5 Prozent. Die Bundesagentur für Arbeit warnte aber vor Euphorie. 'Wir sehen keine Trendwende', sagte ihr Chef Frank-Jürgen Weise. Ein Anspringen der Konjunktur sei noch nicht zu spüren. Auch Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sah in den Zahlen keine Entwarnung: Die Bundesregierung halte an der Prognose fest, wonach es im Jahresdurchschnitt 3,7 Millionen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: