SPD beklagt Rückschritte bei Sprachförderung

Verschärfte Voraussetzungen für Sprachfördermaßnahmen führen dazu, dass im Kindergartenjahr 2009/10 nur rund 8100 Kinder im Vorschulalter über das 'Sag mal was'-Programm der Landesstiftung geholfen wird. Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine SPD-Anfrage hervor. Da im Vorjahr noch mehr als 11 500 Kinder von der Unterstützung profitiert hätten, fördere das Land binnen eines Jahres 30 Prozent weniger Kinder, sagte SPD-Bildungsexperte Frank Mentrup. Tatsächlich bedürften aber etwa 30 000 Kinder einer Sprachförderung. 'Die Regierung setzt damit die Bildungschancen der Mädchen und Jungen auf unverantwortliche Weise aufs Spiel',
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: