NOTIZEN vom 3. April

Ölpreis steigt erneut Der Ölpreis ist am Donnerstag auf ein 18-Monats-Hoch geklettert. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Referenzmarke schloss in New York bei 84,87 Dollar, 1,11 Dollar über dem Vortag. Grund für den Anstieg sind Erwartungen, dass sich die Wirtschaft bald erholt und damit die Nachfrage nach Öl steigt. Im Februar hatte der Ölpreis noch bei 69 Dollar gelegen. Höhere Arbeitslosenquote Als Folge der Wirtschaftskrise ist die Arbeitslosigkeit in den 16 Euro-Ländern im Februar auf einen Rekordstand gestiegen. Die Quote lag bei 10 Prozent - und war damit so hoch wie seit August 1998 nicht mehr, berichtete die Statistikbehörde
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: