Bewegung im Piloten-Tarifstreit

In den Tarifkonflikt zwischen der Lufthansa und der Pilotengewerkschaft Cockpit kommt Bewegung. Ein Schlichter soll den Streit beenden. Sowohl die Fluggesellschaft als auch die Arbeitnehmervertreter sprachen sich für die unverzügliche Aufnahme der Verhandlungen aus. So wollen sie die strittigen Punkte in den Mantel- und Vergütungstarifverträgen bei Lufthansa, Lufthansa Cargo und Germanwings klären. Bevor die Schlichtung aber beginnen kann, muss die Vereinigung Cockpit noch ihre Streikandrohung für die Zeit ab 14. April zurücknehmen. Das will sie auch tun, sofern sie sich mit der Airline über die Bedingungen des Schlichtungsverfahrens einigt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: