Lesen Sie weiter

Der König von Württemberg war als Ehemann zweite Wahl

Königin Katharina (1788 - 1819) war die Tochter von Sophie Dorothea Auguste Herzogin von Württemberg und Zar Paul I. von Holstein-Gottorf. In zweiter Ehe heiratete sie 1816 ihren Vetter König Wilhelm I. von Württemberg, den sie 1810 verschmäht hatte. Auch Napoleon hatte sich um sie bemüht, lieber wollte sie 'einen Ofenheizer' zum Ehemann. Soziales Wirken
  • 355 Leser

64 % noch nicht gelesen!