Lesen Sie weiter

Cerberus bringt GSW an die Börse

Die Berliner GSW Immobilien AG will bis Ende Juni an die Börse. Angestrebt werde eine Notierung im Regulierten Markt in Frankfurt und an der Berliner Börse, teilte die frühere landeseigene Wohnungsbaugesellschaft mit. Sie verwaltet in der Hauptstadt mehr als 70 000 Wohnungen mit 130 000 Bewohnern und war 2004 an den Finanzinvestor Cerberus und die
  • 696 Leser

57 % noch nicht gelesen!