Top-Terrorist kommt bei Luftangriff ums Leben

Islamisten erklären Tod des Al-Kaida-Kommandeurs in Afghanistan im Internet
Der Kommandeur der Al-Kaida-Terroristen in Afghanistan, Mustafa Abu al-Jasid, ist bei einem Luftangriff getötet worden. Das geht aus einer Erklärung hervor, die auf Islamisten-Websites veröffentlicht wurde. Der US-Sender NBC meldete, Al-Jasid sei in der Grenzregion zwischen Pakistan und Afghanistan ums Leben gekommen. Wie ein hochrangiger US-Beamter dem Sender mitteilte, sei der Top-Terrorist von einer Rakete aus einem unbemannten Flugzeug getroffen worden. Der Sender teilte mit, Al-Jasid sei ein Mitbegründer von Al-Kaida und ein Schwager von Osama bin Laden gewesen. In der Islamisten-Erklärung hieß es, Al-Jasid habe sich vor mehr als 22
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: