Neuer Anlauf zu Konvoi nach Gaza

Helfer wollen sich von israelischem Angriff auf Schiffe nicht abschrecken lassen
Weitere Hilfsschiffe der türkischen Hilfsorganisation IHH sollen demnächst den Gazastreifen anlaufen. 'Wir machen weiter, bis das Embargo aufgehoben ist', sagte der IHH-Vorsitzende Bülent Yildrim gestern, vier Tage nach dem Angriff israelischer Einheiten auf einen internationalen Hilfskonvoi. Dabei hatte es neun Todesopfer und zahlreiche Verletzte gegeben. Rund 500 Aktivisten, die in Israel festgehalten worden waren, wurden gestern in die Türkei und nach Griechenland ausgeflogen. Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) forderte eine unabhängige Untersuchung des Vorfalls. Dies lehnte sein israelischer Amtskollege Avigdor Lieberman ab.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: