SPANIEN

Mit Juan Carlos bekamen die Spanier 1975 nach 44 Jahren erstmals wieder einen König. Der bourbonische Monarch wurde noch vom früheren Diktator Francisco Franco 1960 als künftiges Staatsoberhaupt Spaniens anerkannt. Doch Juan Carlos pflegte nicht nur einen vergleichsweise bescheidenen Lebensstil, er gilt als erster Monarch der Geschichte, dem es gelang, ein Land aus der Diktatur in die Demokratie zu führen. Entsprechend angesehen sind der heute 72-Jährige und seine Familie. 1962 heiratete Juan Carlos Prinzessin Sofia, Tochter des damaligen griechischen Königs, die er auf einer Kreuzfahrt in der Ägäis kennengelernt hatte. Das Paar bekam
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: