Schadenfreude in Irland

In Irland herrscht nach der französischen Blamage Schadenfreude. Der Grund: Ein Handspiel von Thierry Henry hatte den Kickern von der grünen Insel die Teilnahme an der WM verbaut. Jetzt gönnt man den Franzosen den Misserfolg. Die Zeitungen waren sich im Lästern einig: 'Das ist genau das, was Frankreich verdient', schrieb die Irish Times nach dem 0:2 gegen Mexiko. 'Da wird wohl kaum jemand eine Träne vergießen', ergänzte der Irish Examiner. Henry hatte durch ein Handspiel das entscheidende 1:1 der Franzosen in der Verlängerung des Play-off-Rückspiels gegen die Iren vorbereitet. Selbst Henry hatte nach zahlreichen Protesten aus aller Welt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: