Mittelalter in Horb

Maximilian-Ritterspiele mit Nachtturnier
Mit dem Fassanstich auf dem Handwerkermarkt, einer historischen Reitvorführung und mittelalterlicher Musik bis in die Nacht haben gestern Abend die Maximilian-Ritterspiele in Horb begonnen, die am Wochenende bis zu 60 000 Besucher anlocken werden. Höhepunkt sind die Ritterturniere unter dem Motto 'Die Schlacht um den heiligen Gral'. Die jährlich stattfindenden Ritterspiele erinnern an den 'Horber Vertrag', in dem der König und spätere Kaiser Maximilian im Jahr 1498 die Thronfolge besiegelte. Nach der Entmachtung des unfähigen Herzogs Eberhardt blühte Süddeutschland wirtschaftlich auf. Historische Details werden an beiden Tagen des Wochenendes
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel