LBBW: Keine Kündigungen bei Personalabbau

Ein Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung soll betriebsbedingte Kündigungen beim geplanten Personalabbau der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ausschließen. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi teilte gestern in Stuttgart mit, das entsprechende Regelwerk sei nach langen, zähen Verhandlungen abgeschlossen worden. Betriebsbedingte Kündigungen seien bei der größten deutschen Landesbank demnach in jedem Fall bis zum 30. September 2011 tabu. Dies gelte für die mehr als 10 000 Arbeitnehmer, darunter 7500 in Stuttgart. Alle Standorte - neben Stuttgart sind das Mainz, Karlsruhe, Leipzig und Mannheim - blieben erhalten, gab ein Gewerkschaftssprecher
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel