Lesen Sie weiter

Bergsteiger in den Tod gestürzt

Vor den Augen seiner Begleiter ist ein 55 Jahre alter Bergsteiger aus Sonnenbühl (Kreis Reutlingen) in Tirol 100 Meter tief in den Tod gestürzt. Uli Hagen, Vorstandsmitglied des TSV Undingen, war am Samstag mit fünf weiteren Bergsteigern aus dem Verein im Hintersten Ötztal unterwegs, als er in etwa 3400 Meter Höhe beim Abstieg vom Gipfel der Firmisanschneide
  • 305 Leser

57 % noch nicht gelesen!