Gene gut, alles gut?

Neue Partnerbörse setzt auf Erbgut-Analyse
'Liebe ist kein Zufall', springt dem Surfer die Werbebotschaft ins Gesicht. Nein, nicht? Was dann? 'Die Handlungsweisen sind bestimmt durch Gene, Hormone und verhaltensbiologische Prozesse', heißt es auf den Webseiten von Gmatch. Noch im Herbst will der Freisinger Betreiber mit einer Partnerbörse basierend auf einem Gentest und einem Persönlichkeitsprofil an den Start gehen. Gmatch ist nicht der einzige kommerzielle Anbieter, der Liebesglück auf der Basis der Gene verspricht: GenePartner in Zürich und Scientificmatch.com in Boston (US-Staat Massaccusetts) umwerben Singles schon seit Jahren. Bei GenePartner haben nach eigenen Angaben rund
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: