Riegel gegen Missbrauch

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will mit einem neuen Gesetz dem Missbrauch von Leiharbeit einen Riegel vorschieben. Die geplante Regelung solle verhindern, dass die so genannte Arbeitnehmerüberlassung der Verschlechterung der Arbeitsbedingungen Türen öffne, sagte eine Ministeriumssprecherin. Vorgesehen sind demnach weitreichende Änderungen im Arbeitnehmerüberlassungs- und Arbeitnehmerentsendegesetz. Das Arbeitsministerium sieht nun vor, dass Betriebe ihre Mitarbeiter zwar auch künftig entlassen und sie 'in zeitlichem Zusammenhang' wieder als Leiharbeitnehmer im eigenen Unternehmen einsetzen können, allerdings nur bei
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: