Terroralarm in London begleitet Papstbesuch

Unbeeindruckt von einem Terroralarm in London hat Papst Benedikt XVI. gestern seinen Staatsbesuchs in Großbritannien absolviert. Während der Papst unterwegs war zu dem anglikanischen Erzbischof von Canterbury, vernahm Scotland Yard fünf Straßenkehrer. Eine Spezialeinheit hatte sie morgens unter Terrorverdacht festgenommen. Einige der Männer im Alter zwischen 26 und 50 Jahren kommen i aus Algerien. Am Abend wurde eine sechste Person festgenommen. Ob ein Attentat auf den Papst geplant war, blieb unklar. Es wurden weder Waffen noch Sprengstoff gefunden. An seinem zweiten Besuchstag in Großbritannien sprach sich der Papst für einen gelebten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: