Reitsport kurz vor Doping-Reform

Im internationalen Reitsport deutet sich in der Debatte um die Reform der Anti-Doping-Regeln eine Lösung an. Der europäische Verband EEF hat signalisiert, dass man einer Empfehlung einer Experten-Komission des Weltverbandes FEI folgen wolle. Demnach sollen Schmerzmittel und Entzündungshemmer (NSAID) verboten bleiben. 'Unser Aufschrei hat geholfen. Nun liegt ein Vorschlag vor, mit dem wir uns ernsthaft befassen', sagte Präsident Breido Graf zu Rantzau von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung FN. Erlaubt bleiben soll der Einsatz von geringen NSAID-Mengen zwischen den Turnieren. Zwischen einer Qualifikation und einem Großen Preis bei ein und
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: