AOK: Krank durch Desinteresse

Desinteresse von Eltern am Schulalltag ihres Nachwuchses macht Kinder krank. Das belegt eine AOK-Familienstudie, wie die Krankenkasse am Freitag in Stuttgart mitteilte. Wenn die Eltern nie an Schulveranstaltungen teilnehmen, steigt laut Studie der Anteil der Kinder mit psychischen Problemen von 19 auf 32 Prozent. 'Die Präsenz der Eltern an Schulveranstaltungen und Elternabenden vermittelt den Kindern, wichtig zu sein. Das macht sie stark', sagte die Psychotherapeutin der AOK Baden-Württemberg, Sabine Knapstein, gestern. Auch im Alltag sei es wichtig, Interesse zu zeigen. Allerdings solle man dem Kind nach der Schule, Zeit zum Entspannen geben.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: