Lesen Sie weiter

Giftunfall fordert mehr Todesopfer

Der Giftunfall in Ungarn hat drei weitere Todesopfer gefordert. Ein 81-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen, und in der Kleinstadt Devecse wurden zwei Tote gefunden. Das hat ein Sprecher der Katastrophenschutzbehörde mitgeteilt. Laut ungarischer Darstellung hat die Donau die Abwässer ohne sichtbare Schäden aufgenommen. 600000 bis 700000 Kubikmeter
  • 351 Leser

72 % noch nicht gelesen!