Lesen Sie weiter

Blutbad im Parlament

Tschetschenische Rebellen stürmen Gebäudekomplex
Islamistische Aufständische haben in der russischen Kaukasusrepublik Tschetschenien gestern das Parlament angegriffen. Dabei wurden laut Polizei mindestens sechs Menschen getötet und 17 verletzt. Ein Attentäter sprengte sich am Eingang des Gebäudes in die Luft. Zwei weitere Angreifer seien in das Gebäude gerannt, in dem sich viele Abgeordnete aufhielten,
  • 433 Leser

37 % noch nicht gelesen!