NOTIZEN vom 8. November

Eon steht vor Einschnitten Eon-Chef Johannes Teyssen plant nach einem 'Spiegel'-Bericht einen radikalen Umbau des größten deutschen Energiekonzerns. Renditeschwache Bereiche sollen verkauft oder mit Partnern betrieben werden, berichtet das Nachrichtenmagazin unter Berufung auf interne Planungen. Konzernsprecher Carsten Thomsen-Bendixen wollte sich nicht dazu äußern, da das Konzept heute im Aufsichtsrat erörtert werden müsse. Gerüchte um Dreamliner Einzelne Fluggesellschaften müssen einem Magazinbericht zufolge noch länger auf den Boeing-Langstreckenflieger 787 Dreamliner warten. Schlimmstenfalls könne die Verzögerung zehn Monate betragen,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: