BVB: Riesen-Ärger wegen Mini-Verspätung

Flughafen-Mitarbeiter in Nürnberg und Dortmund haben am Sonntagabend geschafft, was der Bundesliga-Konkurrenz derzeit nicht gelingt: Sie haben Borussia Dortmund ausgebremst. 29 Sekunden vor dem geplanten Aufsetzen des Flugzeuges, das die Delegation nach dem 2:0 beim 1. FC Nürnberg zurückbringen sollte, schloss der Tower den Dortmunder Airport und zwang die im Landeanflug befindliche Maschine nach Paderborn. 'Das ist eine Provinzposse erster Güte', sagte Sportdirektor Michael Zorc: 'Man schickt uns nach Paderborn, weil wir 29 Sekunden zu spät gelandet wären. Ein Ding der Unmöglichkeit.' Kapitän Roman Weidenfeller meinte: 'Wir sind die Repräsentanten
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel