Regen und Tauwetter lassen Flüsse anschwellen

Droht nach dem Wintereinbruch nun Hochwasser? Tauwetter und starke Niederschläge haben bereits gestern im Land die Pegelstände der Flüsse anschwellen lassen. Der Deutsche Wetterdienst DWD warnt bis Mittwoch gar vor 'unwetterartigem Tauwetter', an kleinen Flüssen bestehe die Gefahr von Überschwemmungen. Auch die Experten der Hochwasser-Vorhersage-Zentrale (HVZ) in Karlsruhe betrachten die Situation mit Sorge. 'Die Lage ist sehr schwierig einzuschätzen', sagt Ute Badde. 'Bei der aktuellen Schnee-Regen-Situation ist völlig unklar, wie viel Niederschlag als Schnee und wie viel als Regen fällt.' Da sich die Temperaturen um den Gefrierpunkt
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel