Lesen Sie weiter

Sidkas Irak-Team unterliegt Iran 1:2

Titelverteidiger Irak ist mit einer Niederlage in den Asien-Cup gestartet. Das Team des deutschen Fußball-Trainers Wolfgang Sidka verlor das brisante Duell gegen den Iran trotz Führung noch 1:2 (1:1). Younus Mahmood hatte den Turnierfavoriten in der 13. Minute in Führung gebracht. Gholam Rezaei (42.) und Iban Mobali (84.) drehten die Begegnung zugunsten
  • 455 Leser

43 % noch nicht gelesen!