Baby-Boom in München

Rekord: 2010 wurden mehr als 14 000 Kinder geboren
Der Baby-Boom in München hält an. Die Stadt hat im vergangenen Jahr erneut einen Geburtenrekord verzeichnet. 2010 kamen noch mehr Babys in der bayerischen Landeshauptstadt zur Welt als im bisherigen Rekordjahr 2009. 14 366 Kinder erblickten 2010 in München das Licht der Welt, wie die Stadt gestern mitteilte. Das waren 0,4 Prozent und 60 Geburten mehr als im Jahr 2009, das bislang den Rekord der vergangenen 40 Jahre hielt. Der Baby-Boom hat allerdings auch eine Kehrseite: Die Nachfrage nach ohnehin schon knappen Betreuungsplätzen für Kinder wird in München weiter steigen. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: