Hilfe für Urlauber

Der Reiseveranstalter Thomas Cook will einen großen Teil seiner Urlauber aus Tunesien nach Deutschland und Österreich zurückbringen. Betroffen sind Gäste der Marken Neckermann Reisen, Thomas Cook, Bucher Last Minute und Air Marin. Allerdings führte die Luftraumsperrung zu Flugausfällen. Das Unternehmen sagte alle Reisen aus Deutschland nach Tunesien bis einschließlich 17. Januar ab. Gäste mit geplantem Abflug bis einschließlich 24. Januar können kostenlos umbuchen. Die Rewe-Touristik mit den Veranstaltern ITS, Jahn Reisen und Tjareborg stoppte ab sofort sämtliche Flüge nach Tunesien. Bis einschließlich Montag werde es keine Abflüge
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: