Mutmaßlicher Betrüger in Haft

Ein mutmaßlicher Millionenbetrüger aus dem Rems-Murr-Kreis hat sich am Donnerstag im bayerischen Traunstein der Polizei gestellt. Gegen den 48-Jährigen aus Remshalden sei Haftbefehl erlassen worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei gestern mit. Der Mann soll seit 2007 Geldanlagegeschäfte mit Traumrenditen angeboten haben. Dabei soll er 15 Anleger um mehr als 1,1 Millionen Euro betrogen haben. Die Geschäftsidee des Mannes. Angeblich hatte er eine Software für einen Lastwagenhersteller entwickelt, mit der Lkw-Lademöglichkeit besser genutzt werden. Nach längerem Gebrauch sollten die Geräte günstig zurückgekauft und mit neuer Software
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: