Hemdenhersteller Olymp wächst kräftig

Der Hemdenhersteller Olymp hat das mit Abstand umsatzstärkste Jahr hinter sich. Die Erlöse des Familienunternehmens aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) sind jetzt eine Kragenweite größer. Sie stiegen um 25,5 Mio. EUR auf 141,8 Mio. EUR. Das sind 22 Prozent. Unabhängig davon ist auch der Umsatz des Strickspezialisten März München auf 25 Mio.EUR gestiegen. Olymp hatte den Hersteller von Strickwaren für Herren vor einem Jahr übernommen. Für Olymp-Chef Mark Bezner war dies ein strategischer Zukauf. Die Bietigheimer, die bisher jedes Jahr vier Hemden- und Krawatten-Kollektionen auf den Markt brachten, erweitern damit ihr Produktprogramm.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: