Lesen Sie weiter

KOMMENTAR · KIRCHE: Ohne Reformen kein Aufbruch

Das hatten sich die katholischen Bischöfe vermutlich anders gedacht: Nach 2010, dem Jahr der größten Kirchenkrise der jüngeren Geschichte, sollte 2011 zum Jahr des Aufbruchs werden. Die Kirchenoberen luden ein zu einem von ihnen gesteuerten Dialog und hofften auf Impulse durch den Papstbesuch in Deutschland im Herbst. Nun kommt es anders. Nach konservativen
  • 396 Leser

74 % noch nicht gelesen!