Lesen Sie weiter

Italien jagt die Hintermänner

Riccardo Riccos kurioser Zusammenbruch und die Folgen
Es hört sich an wie im Horrorfilm. 25 Tage lang soll der italienische Rad-Profi Riccardo Ricco sein Blut im heimischen Kühlschrank zwischen Steaks und Gemüse aufbewahrt haben, dann hat er es sich offensichtlich selbst in die Vene gejagt. Die Folge: Er brach zusammen, von Nierenversagen, verklumptem Blut und einer dadurch ausgelösten Lungenembolie ist
  • 390 Leser

68 % noch nicht gelesen!