Lesen Sie weiter

KOMMENTAR: Die Krise kostet noch immer

Die goldenen Zeiten sind erst einmal vorbei. Jahrelang konnten sich die Finanzminister darauf verlassen, dass die Bundesbank im März einen ansehnlichen einstelligen, manchmal zweistelligen Milliardenbetrag überweist. Davon flossen drei Mrd. Euro in den Haushalt, der Rest in den Schuldenabbau. Doch die Finanzkrise und das Zinstief machen dem Kassenwart
  • 664 Leser

72 % noch nicht gelesen!